Das Grafiktablett ist ein unersetzliches Arbeitsmittel: Wählen Sie das beste Grafiktablett des Jahres 2021

Jan 07,2021 PM 14:32

166

0


Das Grafiktablett ist ein unersetzliches Arbeitsmittel: Wählen Sie das beste Grafiktablett des Jahres 2021



Das Grafiktablett ist ein Gerät, mit dem Sie ein künstlerisches oder technisches Bild direkt in digitaler Form zeichnen können. Dies geschieht mittels einer Unterlage und einer speziellen Feder: Der Druck der Feder auf die Unterlage ermöglicht die Visualisierung der gezeichneten Linie auf einem PC oder auf einem Display und deren anschließende Einfärbung oder Bearbeitung mit spezieller Software.


Das Grafiktablett (Pen Display) ist ein nützliches Werkzeug sowohl für die Freizeit als auch für die Arbeit oder, warum nicht, für das Studium. Um das für Sie am besten geeignete Produkt auszuwählen, müssen Sie zunächst Ihren individuellen Kenntnisstand zu diesem Produkt ermitteln.


Denn die Eigenschaften, die ein Anfänger an einem solchen Objekt sucht, werden nie die gleichen sein wie die, die ein Profi benötigt.



Grafiktablett: Was ist das?


Das Grafiktablett ist mittlerweile ein alltäglicher Gegenstand, eines dieser Dinge, die man in Tutorials oder in Filmen geistesabwesend bei der Arbeit sieht und in die man sich sofort verliebt.


Dieses Tool ist nichts anderes als eine Tabellenkalkulation, auf der Sie zeichnen, schreiben, in 3D modellieren und eine Vielzahl damit verbundener Operationen durchführen können. Jedes hier wiedergegebene grafische Zeichen kann dann unter den im Computer gespeicherten Daten eingefügt werden. Die so gesendete Datei ist dann auf dem PC archivierbar, änderbar und nutzbar.


Kurz gesagt, das Grafiktablett ermöglicht es dem Benutzer, Arbeiten auf Nicht-Papier-Unterlagen auszuführen und dabei die Verwendung der Maus zu vermeiden. Die Maus hingegen ist nicht gerade das ideale Werkzeug zum Zeichnen, da es oft schwierig ist, sie präzise zu manövrieren und, selbst wenn es möglich ist, erfordert es viel Aufmerksamkeit und Zeit.


Auf dem Grafiktablett wird nicht zufällig mit einer speziellen Feder, dem Stylus, gezeichnet. Der stift hat die gleichen Eigenschaften wie ein Bleistift: Er hat eine vergleichbare Form, Größe und Gewicht, ist leicht zu handhaben und kann präzise arbeiten.


Auswahl des Grafiktablett


Grafiktabletts werden durch verschiedene Parameter unterschieden:

- Digitalisierfläche: je größer, desto besser.

- Genauigkeit des Digitalisierers: gemessen in LPI (lines per inch). Je höher sie ist, desto größer ist die Genauigkeit der Zeichnung.

- Druckempfindlichkeit: Taststifte haben in der Regel eine "Feder"-Spitze, die den beim Zeichnen ausgeübten Druck erkennt

- Neigung: Erfassen des Einfallswinkels des Stifts auf den Digitalisierer

- Rotation: Erkennen des Drehwinkels des Stifts



Display

Das Grafiktablett besteht natürlich auch aus einem aktiven Teil, d.h. dem Teil, in dem der Benutzer von Zeit zu Zeit Motive zeichnen wird. Es muss daher eine gewisse Sensibilität für die Berührung mit dem Stift und, zumindest bei den neuesten Produkten, für die Berührung mit den Fingern haben (Touch-Version).


Der aktive Teil ist eine wichtige Komponente für die Funktion eines Grafiktabletts. Informieren Sie sich daher beim Kauf unbedingt über die Druckempfindlichkeit des Displays. Es ist klar, dass die Leistung umso besser wird, je höher dieser Wert ist: Ab bestimmten Werten hat der Benutzer fast das Gefühl, auf Papier zu zeichnen!


Sollte dieser Teil des Tabletts aus irgendeinem Grund beschädigt werden, würde das gesamte Gerät praktisch unbrauchbar werden.


Bildschärfe

Es versteht sich von selbst, dass ein qualitativ gutes Tablet auch eine gute Auflösung haben sollte. Die Bildschärfe ist wichtig, da sie es Ihnen ermöglicht, Ihre Arbeit besser zu definieren und ein besseres Gesamtdesign zu erhalten.


Der Grad der Auflösung wird in LPI, also Lines Per Inch, gemessen. Auch hier gilt die Faustregel, dass eine höhere LPI einer besseren Tablettenqualität entspricht.


Schnelle Datenerfassung

Beim Zeichnen auf einem Grafiktablett ist es wichtig, dass die auf dem Display wiedergegebene Arbeit mit einer bestimmten Geschwindigkeit an den Computer übertragen wird, damit Sie sofort sehen können, welche grafische Wirkung sie hat, welche Korrekturen vorgenommen werden müssen und so weiter.


Die Lesegeschwindigkeit wird normalerweise mit den Initialen RPS oder PPS angegeben. Es ist nicht schwer zu verstehen, dass auch in diesem Fall ein schnellerer Informationsaustausch sicherlich ein Hinweis auf ein qualitativ besseres Produkt ist.



Empfindlichkeit

Der wichtigste Aspekt bei der Beurteilung der Qualität eines Grafiktablett ist seine Druckempfindlichkeit. Verschiedene Elemente hängen davon ab, wie z. B. die Dicke der gezeichneten Linien.


Je mehr Druck die Feder ausübt, desto dicker wird die gezeichnete Linie. Diejenigen, die über gute grafische Fähigkeiten verfügen, haben bereits verstanden, dass dieser Parameter von entscheidender Bedeutung sein kann: Denken Sie nur an die Schwierigkeiten, die ein nicht sehr empfindliches Display verursachen würde, wenn Sie ein Hell-Dunkel oder eine sehr detaillierte technische Zeichnung zeichnen wollen...


Grafiktabletts von nicht hervorragender Qualität haben in der Regel etwa 4000 Druckstufen, die besten Produkte erreichen sogar 8000 Druckstufen. Es ist klar, dass die Qualität bezahlt wird: ein sehr empfindliches Objekt wird einen viel höheren Preis haben als ein einfaches Produkt.


Andererseits würde ein Überschreiten dieses Wertes auch bedeuten, dass Sie eine professionelle Software kaufen oder eine sehr aktuelle, nützliche Software, um Ihre Arbeit auf dem Bildschirm anzuzeigen. Andererseits sind Produkte geringerer Qualität in der Regel mit den gängigsten Grafikprogrammen, die auf PCs verwendet werden, kompatibel.


Kippen

Hochwertige Grafiktabletts können sogar den genauen Winkel des Stiftes bei der Bedienung erkennen. Dieser Parameter wird verwendet, um Linien mit unterschiedlicher Dicke oder perspektivisch genau gezeichnet zu reproduzieren.


Nicht alle Grafiktabletts verfügen über diese Funktion. Das Vorhandensein dieses Parameters ist in der Regel mit einem höherwertigen Produkt verbunden.



Stift

Der Stylus, also der Stift, ist bekanntlich das nützliche Objekt zum Zeichnen auf dem Tablet. Auch in diesem Fall haben wir es mit einer Komponente zu tun, die eine gewisse Bedeutung hat. Es ist in der Tat kein Zufall, dass sich die Hersteller dazu entschlossen haben, ihre Grafiktabletts mit Federn auszustatten, die sehr unterschiedliche Eigenschaften haben.


Eine der ersten Eigenschaften, die dieses Objekt haben muss, ist sicherlich die Ergonomie. Der Griff muss bequem, leicht zu greifen sein, fest in der Hand liegen und darf den Benutzer vor allem nicht zu einer zu unnatürlichen Haltung zwingen.


Dieser Aspekt ist sehr wichtig, vor allem wenn man bedenkt, dass das Zeichentablett in manchen Fällen ein Arbeitsgerät ist und daher stundenlang benutzt wird.


Ein Stift kann noch so hochwertig sein, er wird nie eine hervorragende Leistung erbringen, wenn er nicht von einem empfindlichen und leistungsstarken Bildschirm unterstützt wird. Beim Kauf eines Stiftes ist es immer besser, diese Elemente gemeinsam zu bewerten.


Funktionen

Wir haben bereits ein Tastenfeld erwähnt, das normalerweise am Rand des Bildschirms platziert ist. Es ermöglicht den Zugriff auf eine Reihe von Funktionen, die dem Benutzer viel Zeit sparen und seine Arbeit verbessern können.


Diese Funktionen sind über Tasten zugänglich, denen bestimmte Befehle zugeordnet sind, entweder standardmäßig oder durch persönliche Einstellungen. Einige von ihnen ermöglichen es Ihnen zum Beispiel, sich einfach im Arbeitsbereich zu bewegen, andere erlauben es Ihnen, die zuletzt gezeichneten Linien zu löschen und so weiter.



Kosten

Ein Grafiktablett kann in Bezug auf die Marke, das Modell, die technischen Eigenschaften und die Wahl, es in einem Geschäft oder im E-Commerce zu kaufen, eine recht große Bandbreite an Kosten haben. Es genügt zu sagen, dass es Produkte gibt, deren Preis unter hundert Euro liegt und andere, die 1000 Euro übersteigen.


Der Vorschlag, auch in Anbetracht der Tatsache, dass diese Art von Gegenständen sehr schnell veraltet, ist, immer etwas zu kaufen, das den Bedürfnissen des Augenblicks und den tatsächlichen Fähigkeiten des Benutzers entspricht.


Es nützt nichts, ein teures Grafiktablett mit professionellen Funktionen zu kaufen, wenn man den Umgang mit diesem Werkzeug erst noch lernen muss!


Größe

Ein weiterer zu berücksichtigender Parameter ist die Größe des Grafiktabletts. In diesem Sinne kann man nicht sagen, dass es einen Standard gibt, auf den man sich beziehen kann. Vieles hängt von Ihren eigenen Gewohnheiten ab, von dem Platz, den Sie zu Hause oder im Büro zur Verfügung haben, von der Art der Nutzung, die Sie mit diesem Gerät vorhaben, davon, ob Sie es ständig bei sich tragen müssen, und so weiter.



Handelt es sich um ein unverzichtbares Werkzeug für die Arbeit?

Auch in diesem Fall werden die Bedürfnisse ganz anders sein. Schließlich wird es vor dem Kauf des hier betrachteten Produkts notwendig sein, die vielen Artikel, die uns der Markt bietet, sozusagen zu sichten, die Qualitäten und technischen Eigenschaften gründlich zu untersuchen, kurz gesagt, das Grafiktablett zu identifizieren, das alle Bedürfnisse vollständig befriedigen kann.


Das ist nicht immer einfach, vor allem, wenn man nicht gerade Experte auf dem Gebiet ist.


Auf dem Markt, in der letzten Zeit haben interessante Tablet-PC erschienen. Viele von ihnen bringen auch einen Digitizer unter dem Bildschirm an, mit dem Sie wie bei einem Grafiktablett einen Eingabestift verwenden können. Das SurfacePro von Microsoft hat sogar einen Digitizer. Zurzeit gibt es meines Wissens neben den bereits erwähnten Microsoft-Tablets auch Tablet-PCs mit Digitizer von Fujitsu, Dell und Samsung. In den "Top"-Versionen sind sie durchaus für die Arbeit von Künstlern geeignete Maschinen (sie können problemlos Photoshop ausführen) mit dem Zusatz, der nicht schadet, der Portabilität.


Nachdem wir nun das Grafiktablett zumindest in groben Zügen kennengelernt haben, wollen wir nun verstehen, welche Eigenschaften das in Frage kommende Produkt aufweisen sollte. Natürlich gibt es, wie bereits erwähnt, Artikel, die für verschiedene Benutzertypen geeignet sind und eindeutig unterschiedliche Eigenheiten aufweisen.



Fazit:

Ich persönlich bin zufrieden mit meiner Wahl, die alles in allem nicht nur "konservativer" ist, sondern auch unterm Strich billiger. Die Spitzenmodelle der Tablet-PCs sind recht teuer. Daher ist das Grafiktablett ein ideales Gerät für alle, die das digitale Zeichnen, allgemeine Grafiken und technisches Zeichnen ausprobieren möchten.

0 Responses