Angefangen mit dem 5540A, dem ersten Modell, bis hin zum Durchbrechen der Fesseln des 2048er Druckniveaus und der heutigen Innovation der digitalen Chiptechnologie hat XPPen in diesen 17 Jahren immer wieder die Grenzen des Möglichen überschritten. Durch seine außergewöhnlichen Produkte und Dienstleistungen hat das Unternehmen sich der Welt vorgestellt und ist zu einer weltweit bekannten Marke für digitale Handschrift geworden, die Millionen von Schöpfern digitaler Kunst auf der ganzen Welt zur Verfügung steht.

2021

XPPen begann, seinen Marktanteil im Inland durch Programmierung und Entwicklung des heimischen Marktes zu erhöhen. Das Unternehmen entwickelte erfolgreich die "X3-Smart-Chip-Technologie" und brachte mehrere preisgekrönte Modelle auf den Markt, darunter das Artist 12(2nd) Pendisplay und das Deco L&LW Pentablet. Bis heute hat XPPen bereits ein kumulatives Verkaufsvolumen von über 6 Millionen Einheiten erreicht, das mehr als 130 Länder und Regionen abdeckt. Durch die Zusammenarbeit mit der Strategieberatung Siegel+gale, die zur Omnicom-Gruppe gehört, hat XPPen erfolgreich ein neues Markenimage aufgebaut. In Zusammenarbeit mit dem Adobe Authorised Training Centre, der weltbekannten CG Association und verwandten Instituten initiierte XPPen die globale Kampagne "Art Star Interaction Plan" für CG-Innovation und Entwicklung. Durch die Bereitstellung von Ressourcen wie Geldmitteln und Geräten werden leidenschaftliche Künstler und Studios dabei unterstützt, ihre künstlerischen Bestrebungen von der virtuellen Vorstellungskraft in die Realität umzusetzen.

2020

XPPen Innovator 16 und XPPen Artist Pro 16TP Pendisplay wurden mit dem Contemporary Good Design (CGD) 2020 Award ausgezeichnet. In diesem Jahr hat XPPen revolutionäre Produkte und digitale Lösungen für Online-Nachhilfe und Fernarbeit entwickelt und damit vielen von der COVID-19-Pandemie Betroffenen geholfen und gleichzeitig eine völlig neue Entdeckung im Bereich der digitalen Handschrift gemacht.

2019

Durch die Zusammenarbeit mit HANVON UGEE, die Unterstützung und den Erfahrungsschatz dieses Technologiekonzerns hat XPPen eine neue Seite in seiner Geschichte aufgeschlagen. Das XPPen Artist 15.6 Pro Pendisplay wurde offiziell veröffentlicht und markierte eine neue Produktreise in der "Red Circle" Pro Serie. Das XPPen Deco Pro Pentablet wurde später erneut mit dem Red Dot Award ausgezeichnet. Danach gewann XPPen durch die Teilnahme an renommierten internationalen Anime-Messen wie der Supanova Comic Con, der MCM LONDON COMIC CON, der Anime Central und ähnlichen, sowie durch die Teilnahme an der IFA, der GITEX und anderen internationalen Messen für Unterhaltungselektronik an Präsenz in der Branche.

2018

Das Pentablet der XPPen Deco-Serie debütierte mit seinem beispiellosen und einzigartigen Design, das ihm in der Branche Anerkennung einbrachte. Außerdem erhielt das XPPen Deco Pro Pentablet den Good Design Award von Japan. Seitdem hat sich XPPen die Anerkennung und den Ruf seiner Benutzer in Übersee erworben und wurde mit dem Ehrentitel "Bestseller" auf Amazon ausgezeichnet.

2017

Mit seiner phänomenalen Farbpräsentation und Produkterfahrung gewann XPPen Artist 16 die Anerkennung vieler junger Künstler und trug dazu bei, eine große Gruppe treuer Fans aufzubauen, was ihm langfristige Produktverkäufe im asiatischen, nordamerikanischen und europäischen Raum ermöglichte. XPPen hat seine Marke in Online-Shops auf der ganzen Welt eingeführt, um Künstlern auf der ganzen Welt hochwertige Produkte und einen bequemeren Service zu bieten. Mit der fortlaufenden Präsenz auf den weltbekannten Anime-Messen wie der Anime Expo 2017, der Dubai MEFCC und der Comic Con usw. wurde XPPen zu einem der wichtigsten Akteure und begann, den zukünftigen Trend der digitalen Handschrift anzuführen.

2016

Mit der Teilnahme an der CES Asia hat XPPen begonnen, seine Präsenz zu zeigen. Zunächst auf dem internationalen Markt für Verbraucherelektronik. Es nahm auch an der Anime Expo 2016, der Comic Con und anderen bedeutenden internationalen Anime-Messen teil, um zusammen mit den globalen Anime-Fans einen gemeinsamen CG-Entwurf für die Welt zu entwickeln.

2015

XPPen gründete sein amerikanisches (kalifornisches) Unternehmen und baute ein internationales Marketingteam auf, um die weltweite Vermarktung einzuleiten. Aufgrund der neuen Grenzen der batterielosen Technologie wurde diese vom XPPen-Forschungsteam in innovative Grafiktabletts und Displays umgesetzt. Noch im selben Jahr wurden die Artist-Serie Pendisplay und die Star-Serie Pentablet offiziell eingeführt.

2010

Mit der Einführung des Tablet P850 schaffte XPPen den Durchbruch bei den Druckstufen und wurde zu einer der ersten Marken in dieser Branche, die die Druckstufe 2048 einsetzte. Außerdem wurde das Tablet P850 zu einem der beliebtesten Jahreshits von XPPen in diesem Jahr.

2005

XPPen wurde in Japan gegründet und widmete sich zunächst der Forschung und Entwicklung von Grafiktabletts und Displayprodukten. Bald darauf wurde das Tablet 5540A mit 512 Druckstufen als erstes Modell veröffentlicht. Im selben Jahr wurde das Tablet 5560B entwickelt, das die Grenzen von 1024 Druckstufen durchbrach und den Grundstein für die Entwicklung von XPPen im Bereich der digitalen Handschrift legte.