Der Stiftdruck funktioniert beim Adobe Photoshop unter macOS Mojave 10.14 nicht mehr.

Hinweis: Wenn der Stiftdruck in Adobe Photoshop unter macOS Mojave 10.14 nicht funktioniert, kann dies auf einige falsche Einstellungen oder ein Treiberproblem zurückzuführen sein. Probieren Sie die folgenden Lösungen aus, um das Problem zu beheben, dass Photoshop den Tablettstiftdruck nicht erkennt.

 

1) Gehen Sie zu Systemeinstellungen> Sicherheit und Datenschutz, auf der Datenschutz aktivieren Sie PenTablet_Driver und Photoshop in der Liste Bedienungshilfen.

wps1.png 

 

2) Überprüfen Sie, ob der Stiftdruck in dem Treiber funktioniert. 

 

Ø Öffnen Sie den Treiber, also das PenTablet Programm.

Ø Gehen Sie zu Stifteinstellungen.

Ø Checken Sie den Aktuellen Druck, wenn der Stift sich das Tablett berührt. Wenn der aktuelle Druck von 0 bis andere wie 2022(max. 8191) ändert, bedeutet es, dass der Stiftdruck funktioniert.

 

wps2.png 

 

3) Konfigurieren Sie die Druckempfindlichkeit des Stifts bei Photoshop neu.

 

Ø Öffnen Sie das Programm und öffnen Sie ein neues Dokument.

Ø Wählen Sie das Pinselwerkzeug aus.

Ø Drücken Sie die Taste F5 auf der Tastatur, um das Palettenfenster zu öffnen. Das Bürstenpalettenfenster kann auch geöffnet werden, indem Sie in der Menüleiste auf Ansicht gehen und Pinselpalette auswählen.

Ø Wählen Sie im Fenster der Pinselpalette Formdynamik und vergewissern Sie sich, dass das Auswahlfeld für diesen Abschnitt eingecheckt ist. Verwenden Sie im Bereich Jitter das Dropdown-Menü neben dem Steuerelement, um "Pen Pressure" auszuwählen.

 

wps3.png 

 

4) Öffnen Sie das Programm Adobe Photoshop, und testen Sie den Stiftdruck darin nochmal. Falls das Problem noch besteht, aktualisieren Sie den aktuellen XPPen-Treiber.

 

Falls das Problem noch besteht, wenden Sie sich bitte an uns servicede@xp-pen.com.